Nur eine Bauernregel: Sell in May?

Bestimmt kennt ihr einige der teils sehr bekannte Börsenregeln. Z.B. die sehr bekannte Aufforderung, der Börse im Mai den Rücken zuzukehren und erst im September zurückzukommen. Problematisch ist allerdings, dass ein normaler Anleger nicht ohne weiteres erkennt, ob es sich um profunde Börsenweisheiten, Bauernregeln, oder vielleicht nur Kalendersprüche handelt? Heute steht natürlich die Börsenweisheit „Sell in May and go away“ im Vordergrund. Diese Regel ist bereits sehr alt und konnte anfangs sogar statistisch belegt werden.Heute allerdings ist sie nicht mehr wissenschaftlich belegbar. Warum? Früher und vor dem Internet waren Informationen von den Börsen nicht so einfach zu bekommen. Und der […]

Mehr
Aktien gegen Bonds

Wird jetzt an der Börse geklingelt?

Gestern habe ich hier überlegt, ob an der Börse wirklich nicht geklingelt wird. Denn ein Emporschießen der Volatilität, die sich dann wieder abbaut, ist für kurz- bis mittelfristig orientierte Anleger durchaus eine Art von Klingelton. Natürlich ist kurzfristiges Handeln oder gar „Spekulieren“ wie der Volksmund sagt, nicht jedermanns Sache. Aber abseits von wissenschaftlich abgesicherten Investitionsstrategien und guter Diversifikation ist es nicht verboten, mit etwas Kleingeld spekulative Strategien zu verfolgen. Vor allem natürlich, wenn diese Strategien objektiv und sinnvoll sind. Zu den objektiven und sinnvollen Strategien gehören meiner Meinung nach eindeutig die Risikoindikatoren des inneren Marktes. Die folgende Grafik zeigt Euch […]

Mehr

An der Börse wird nicht geklingelt?

Alles hat zwei Seiten Fast alle Anleger kennen den Spruch, dass an der Börse nicht geklingelt wird. Aber manchmal wird doch ein bisschen geklingelt, mal leise und mal etwas lauter. In den vergangenen Tagen war das Läuten der Angstglocke nicht zu überhören. Darunter verstehe ich einen markanten Anstieg der Volatilität, die ein Maß für die Ausprägung von Kursschwankungen ist. Regelmäßig fallen Börsenkurse sehr viel schneller als sie steigen. Daher steigt die Volatilität grundsätzlich, wenn die Kurse fallen. Je stärker die Kurse schwanken, desto intensiver werden die Emotionen Angst, Nervosität oder gar Panik bei den Anlegern. Daher nennt man die Volatilität […]

Mehr

Dividendensaison – die schönste Zeit des Jahres

Für Aktionäre beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres die meisten meiner Landsleute hier im Rheinland halten natürlich den Karneval für die beste Zeit im Jahr. Mindestens genauso schön ist aber die Dividendensaison, die genau jetzt beginnt. Fast 50 Milliarden Euro werden in diesem Jahr allein von den 40 im DAX enthaltenen Firmen ausgeschüttet und auf die Aktionäre als Dividendenzahlungen prasseln – das ist doch gar nicht so übel, oder? Sehr schade finde ich aber, dass kaum jemand über die häufig ebenfalls sehr attraktiven Dividenden der kleineren Firmen des MDAX schreibt. Dabei gibt es auch unter den häufig viel agileren […]

Mehr

US-Börse: die Verkäufer sind wieder im Vorteil

Leider bewegt uns vor nach wie vor der furchtbare Krieg in der Ukraine, für den keine schnelle Lösung in Sicht ist. Wie gewohnt reagieren die Börsen zynisch. In diesem Fall verschärft der Krieg aber die wichtigsten Bremsfaktoren einer freundlichen Börsenentwicklung. Durch die Probleme in der Lieferkette steigen die Preise noch schneller und veranlassen die Notenbanken, die Liquidität zu verringern und die Zinsen stärker als erwartet anzuheben. Für Anleger ist das kein gutes Szenario, da die Gewinnaussichten sinken und die Bewertung von Aktien steigt. Mittlerweile gehen einige Marktteilnehmer davon aus, dass auf der nächsten Sitzung der US-Notenbank FED die Zinsen sogar […]

Mehr
Aktien gegen Bonds

Verfolgen Sie den Rentenmarkt?

Wahrscheinlich nicht, denn die meisten Anleger denken beim Thema Investieren nur an Aktien. für viele Privatanleger ist der Aktienmarkt der Ort, an dem die sprichwörtliche Musik spielt. Das ist nicht verwunderlich, ist doch dort deutlich mehr Volatilität vorhanden als bei den meisten Anleihen. Auch von den Medien wird dem Aktienmarkt viel mehr Beachtung geschenkt, lassen sich hier doch Geschichten von horrenden Verlusten und Rekordgewinnen einer Aktie unterhaltsam aufbereiten. Das sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Aktienmarkt von seiner Größe nur einen kleinen Bruchteil des Rentenmarkts darstellt. Der Anleihen- und der Devisenmarkt sind es, an denen das wirklich große Geld […]

Mehr

Inflation leicht erklärt

Heute habe ich meinen Kindern erklärt, was eigentlich Inflation bedeutet. Immerhin beträgt die Rate der Geldentwertung in Deutschland mittlerweile 7 Prozent – sogar entsprechend der etwas geschönten offiziellen Berechnungsmethode. Jetzt wird es noch schwerer für die deutsche EZB Direktorin Isabel Schnabel, uns die Teuerung schön zu reden. Immerhin hat sie wochenlang versucht, die Öffentlichkeit in die Irre zu führen. Egal wie viele Tankgutscheine und andere „goodies“ die Regierung an uns verteilt – die hohe Inflation wirkt wie eine Sondersteuer auf den Konsum. Wer jetzt seine Ersparnisse auf dem Giro Konto gebunkert und nicht in Aktien, Immobilien und Sachwerte investiert, ist […]

Mehr

Aktienanlage: keine offensichtlichen Annahmen treffen

Wenn ich Sie direkt fragen würde, was Ihrer Meinung nach der größte Fehler ist, den Sie aktuell bei der Geldanlage machen können, was wäre Ihre Antwort? Ich habe genau diese Frage kürzlich im Bekanntenkreis gestellt und erhielt zahlreiche verschiedene Vorschläge, doch die wirklich gefährliche Fehlerquelle, die momentan an den Märkten lauert, wurde dabei nicht benannt. Und das war Grund genug für mich, Ihnen heute hierzu etwas mehr mitzuteilen. Dabei möchte ich das Fazit vorwegnehmen und den Beleg dann im Anschluss direkt liefern: In meinen Augen ist der größte Fehler, den Sie in Phasen großer Unklarheiten wie momentan machen können, dass […]

Mehr

An der Börse herrscht Panik – und nun?

Seit ein paar Tagen deutet sich vorsichtig eine Bodenbildung in einigen globalen Indizes an. Auch bei DAX & Co.Dennoch ist die Stimmung der Anleger in Anbetracht der verschiedenen Risiken nach wie vor schlecht. Genau deshalb lohnt sich heute der Blick auf den bekannten Fear-and-Greed Index von CNN.Der Indikator besteht aus mehreren objektiven Subindikatoren wie z.B. Volatilität und Momentum der Aktienkurse sowie Put-Call-Ratio, also dem Verhältnis zwischen Kauf- und Verkaufsoptionen. Überprüft wird aber auch der Appetit der Anleger nach sicheren Anlagen wie kurzfristigen Staatsanleihen oder eher riskanteren Unternehmensanleihen und Junkbonds. Es dreht sich hier alles um messbare Größen, die den Appetit […]

Mehr

Politische Börsen haben kurze Beine – wirklich?

“Politische Börsen haben kurze Beine” – gilt das auch aktuell? Bestimmt habt Ihr das Sprichwort schon einmal gehört. Dieses Motto wird auch heute oft zitiert. Doch trifft es wirklich zu? Ich interpretiere den Slogan jedoch in Abhängigkeit der Nachhaltigkeit der Konsequenzen, welche sich aus der jeweiligen politischen Entwicklung ergeben. Oft sind diese in den Medien übersteigert dargestellt, doch im aktuellen Krieg um die Ukraine reden wir über ein paar “schwere Brocken”. Grob gesagt lassen sich diese in drei große Kategorien aufteilen: * rein makroökonomische Konsequenzen als Folgen bestehender Maßnahmen* Unsicherheiten über noch kommende (politische) Maßnahmen* Völlig unvorhergesehene Entwicklungen Rein makroäkonomische […]

Mehr
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet

Call Now ButtonRufen Sie an