Inflation leicht erklärt

Heute habe ich meinen Kindern erklärt, was eigentlich Inflation bedeutet. Immerhin beträgt die Rate der Geldentwertung in Deutschland mittlerweile 7 Prozent – sogar entsprechend der etwas geschönten offiziellen Berechnungsmethode. Jetzt wird es noch schwerer für die deutsche EZB Direktorin Isabel Schnabel, uns die Teuerung schön zu reden. Immerhin hat sie wochenlang versucht, die Öffentlichkeit in die Irre zu führen. Egal wie viele Tankgutscheine und andere „goodies“ die Regierung an uns verteilt – die hohe Inflation wirkt wie eine Sondersteuer auf den Konsum. Wer jetzt seine Ersparnisse auf dem Giro Konto gebunkert und nicht in Aktien, Immobilien und Sachwerte investiert, ist […]

Mehr

Aktienanlage: keine offensichtlichen Annahmen treffen

Wenn ich Sie direkt fragen würde, was Ihrer Meinung nach der größte Fehler ist, den Sie aktuell bei der Geldanlage machen können, was wäre Ihre Antwort? Ich habe genau diese Frage kürzlich im Bekanntenkreis gestellt und erhielt zahlreiche verschiedene Vorschläge, doch die wirklich gefährliche Fehlerquelle, die momentan an den Märkten lauert, wurde dabei nicht benannt. Und das war Grund genug für mich, Ihnen heute hierzu etwas mehr mitzuteilen. Dabei möchte ich das Fazit vorwegnehmen und den Beleg dann im Anschluss direkt liefern: In meinen Augen ist der größte Fehler, den Sie in Phasen großer Unklarheiten wie momentan machen können, dass […]

Mehr

An der Börse herrscht Panik – und nun?

Seit ein paar Tagen deutet sich vorsichtig eine Bodenbildung in einigen globalen Indizes an. Auch bei DAX & Co.Dennoch ist die Stimmung der Anleger in Anbetracht der verschiedenen Risiken nach wie vor schlecht. Genau deshalb lohnt sich heute der Blick auf den bekannten Fear-and-Greed Index von CNN.Der Indikator besteht aus mehreren objektiven Subindikatoren wie z.B. Volatilität und Momentum der Aktienkurse sowie Put-Call-Ratio, also dem Verhältnis zwischen Kauf- und Verkaufsoptionen. Überprüft wird aber auch der Appetit der Anleger nach sicheren Anlagen wie kurzfristigen Staatsanleihen oder eher riskanteren Unternehmensanleihen und Junkbonds. Es dreht sich hier alles um messbare Größen, die den Appetit […]

Mehr

Politische Börsen haben kurze Beine – wirklich?

“Politische Börsen haben kurze Beine” – gilt das auch aktuell? Bestimmt habt Ihr das Sprichwort schon einmal gehört. Dieses Motto wird auch heute oft zitiert. Doch trifft es wirklich zu? Ich interpretiere den Slogan jedoch in Abhängigkeit der Nachhaltigkeit der Konsequenzen, welche sich aus der jeweiligen politischen Entwicklung ergeben. Oft sind diese in den Medien übersteigert dargestellt, doch im aktuellen Krieg um die Ukraine reden wir über ein paar “schwere Brocken”. Grob gesagt lassen sich diese in drei große Kategorien aufteilen: * rein makroökonomische Konsequenzen als Folgen bestehender Maßnahmen* Unsicherheiten über noch kommende (politische) Maßnahmen* Völlig unvorhergesehene Entwicklungen Rein makroäkonomische […]

Mehr

Handele niemals die Überschriften

Seit einigen Wochen bereits geht es an den Börsen ruppig zu. Heute beherrschen die Ukraine und die Pläne Putins die Schlagzeilen.Bis vor kurzem waren es die Inflation und die Angst vor Zinserhöhungen durch die Notenbanken.Davor hat sich selbstverständlich alles um die Pandemie gedreht.Irgendwas ist immer. Genau deshalb macht es keinen Sinn, seine Anlagestrategie nach den Überschriften der Zeitungen oder den Themen der Sondersendungen im TV auszurichten.Ich kenne jedenfalls keinen einzigen Anleger oder Trader, der erfolgreich die Schlagzeilen handelt. Warum? Putin zündelt bereits seit 2014 im Osten der Ukraine, mit der Pandemie leben wir seit zwei Jahren und über die Auswirkungen […]

Mehr
Konjunkturzyklus

Timing is a Bitch

Bestimmt kennt Ihr den Spruch: an der Börse wird nicht geklingelt. Ziemlich regelmäßig deuten die eher kurzfristig relevanten Indikatoren des so genannten „Inneren Marktes“ an, dass trotzdem unregelmäßig wenigstens leise und vorsichtig geklingelt wird. Die eingefleischten ETF -Fans halten das für unnütz. Dennoch gibt es einige Anleger, die sich sehr dennoch für die tendenziell besseren oder schlechten Zeiträume interessieren. Immerhin hinterlassen die großen Anleger und meist gut informierten Investoren mit ihren Engagements Spuren im Markt. Sich an deren Fersen zu hängen, macht häufig durchaus Sinn. Die folgende Grafik zeigt Euch die Relation derjenigen Aktien an der New Yorker Börse, die […]

Mehr

Wo ist das Problem von Aktien in 2022?

Gestern Abend war es endlich so weit. Die von den Anlegern mit großer Spannung erwartete FED- Sitzung und vor allem die anschließende Pressekonferenz fanden auf großer Bühne statt. Mit klaren Worten skizierte der Präsident der US-Notenbank Powell die Lage der US-Wirtschaft, betonte den robusten Arbeitsmarkt und kündigte die erste Anhebung des Leitzinses seit Beginn der Pandemie an. Parallel dazu sollen die Käufe von Wertpapieren schnell zurückgeführt werden. Durch den Trend zu höheren Zinsen und das Ende des Ankaufs von Wertpapieren soll die stark gestiegene Inflation bekämpft werden, die die Kaufkraft der Verbraucher schwächt. Insgesamt wird die Liquidität knapper und der […]

Mehr

Wachstumsaktien und Psychologie

In diesen Tagen und nach den extremen Kursschwankungen an den globalen Börsen ist es mal wieder an der Zeit, etwas über die Börse und die Psyche der Menschen zu lernen. Auch wenn es schmerzhaft ist, genau jetzt gilt es sich an der eigenen Nase zu fassen und sein Investitionsverhalten der letzten Monate zu reflektieren. Ganz konkret: wie konnten wir uns von der allgemeinen Euphorie mitreißen lassen und Aktien kaufen, bei denen der Umsatz (nicht der Gewinn) mit dem Faktor 30, 40 oder gar 50 an der Börse bewertet wird? Auch als solider ETF-Sparer war man bei solchen Werten mit an […]

Mehr

Endet jetzt der Greenspan Put?

Erleben wir das Ende des FED Put? Wie gesagtagt, 2022 ist nicht 2021. Meiner Meinung nach steckt dahinter das Ende des sogenannten FED Put (oder Greenspan Put).Oder wenigstens die Angst, dass dieser Put zeitlich begrenzt ist und jetzt ausläuft. Was aber ist das, der FED bzw. Greenspan- Put? Der FED Put ist ein Synonym für die Sorglosigkeit der Anleger.Immerhin haben die Notenbanken zig-Jahre lang nach größeren Einbrüchen stets die Märkte mit Liquidität geflutet. Dadurch haben sie für uns Anleger die Kastanien aus dem Feuer geholt und uns vor größeren Verlusten und Schmerzen bewahrt. Sehr deutlich wurde diese Art der Geldpolitik […]

Mehr

Inflation steigt – der Neue kommt

Der Neue übernimmt in schwieriger Zeit Gestern hat der neue Bundesbankpräsident Joachim Nagel seinen Dienst angetreten und wird vom ersten Tag gefordert sein. Sehr viele Menschen in Deutschland sind wegen der ungewöhnlich hohen Teuerung von mehr als fünf Prozent in großer Sorge. Das ist aus mehreren Gründen verständlich. In kaum einem Land halten die Menschen so horrende Summen in bar oder Bankeinlagen. Nach Angaben der Bundesbank aktuell fast drei Billionen Euro – was für ein Wahnsinn. Da will ich lieber nicht vorrechnen, wieviel Geld in Deutschland bei einer Inflation von fünf Prozent förmlich durch die Finger rinnt oder buchstäblich verbrannt […]

Mehr
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet

Call Now ButtonRufen Sie an