Transportaktien deuten auf Marktschwäche

Transportaktien platzieren den ersten Warnschuss

Liebe Leserinnen und Leser,

während in Europa im Zusammenhang mit dem freien Fall des Ölpreises meist auf die Vorteile daraus verwiesen wird, mehren sich in den USA die Stimmen, die darin auch Nachteile sehen. Meist wird auf die ausbleibenden Investitionen im starken Energiesektor verwiesen, die den Vorteil der fallenden Transportkosten überkompensieren könnten. Darauf deutet zum Beispiel auch der sehr wichtige Sektor der Transportaktien, den Sie im folgenden P & F Chart sehen. Bekanntlich gelten die Aktien der Transportunternehmen als besonders konjunktursensibel. Abschwünge der Konjunktur lassen sich traditionell frühzeitig im Verlauf dieses Sektors erkennen, weshalb viele Analysten ihn stets kritisch im Blick behalten. Wichtig sind auch die Unterschiede im Verlauf von Industrie- und Transportaktien, da sich beide Indizes jeweils in ihren Hochs und Tiefs bestätigen sollten. Gestern ereignete sich im P & F Chart der Transportaktien ein Verkaufssignal, welches Sie an der O- Spalte im rechten Bereich der Grafik erkennen. Diese Säule schob sich nämlich unter die vorhergehende O-Spalte, was bedeutet, dass der Druck der Verkäufer heute und auf gegenwärtigem Niveau intensiver ist als noch vor wenigen Handelstagen.

Transportaktien schwächeln

Dies alleine sollten Sie aber noch längst nicht als sicheren Vorboten eines vollständigen Trendwechsels erkennen, dass sich das aktuelle Verkaufssignal noch weit oberhalb der aufsteigenden Trendgerade ereignet. Immerhin deutet eine aufsteigende Unterstützungsgerade darauf, dass ein positiver Trend vorliegt und man sich nicht voreilig vom Markt verabschieden sollte. Vor allem, da der Index der Transpoprtaktien bereits bei etwa 8.600 Punkten auf eine gute Unterstützung trifft.

Überdenken sollte man seine positive Grundeinstellung im Sinne dieser Philosophie erst, falls wir unter das Niveau der steigenden Unterstützungsgerade bei etwa 8.300 Punkten fallen sollten.

Bitte beachten Sie auch mein Gratis-E-Book und meinen Gratis-Börsenbrief.

Mit herzlichen Grüßen aus Bonn von Ihrem fairen Berater

Klaus Buhl

Artikel lesen

Geld in Aktien anlegen

Geld in Aktien anlegen – clever und sicher In Zeiten niedriger Sparzinsen auf Festgeld- sowie Tagesgeldkonten, die vor allem durch die Zinspolitik der Zentralbanken geschuldet sind, werden alternative Anlageformen wie z.B. Aktien oder ETFs für viele Anleger immer interessanter. Speziell hierzulande herrscht in diesem Bereich jedoch noch ein großer Aufholbedarf. Ich weiß wirklich nicht warum, […]

Learn More

Sommeraktion 11 % Rabatt – Kurzfristiges Patt im DAX

DAX-30 Bullen bleiben gelassen es ist wirklich erstaunlich, wie robust sich die globalen Märkte derzeit präsentieren. Egal wie schnell die neue US-Administration an Vertrauen verliert und wie häufig ich mich beim Sehen der „Tagesschau“ in die „Heute-Show“ versetzt fühle -die großen Anleger behalten Ihr stoisches Vertrauen und warten gelassen auf die versprochenen Wahlgeschenke. Oder werden […]

Learn More

Die Pessimisten treiben den DAX nach oben

Liebe Leserinnen und Leser, das war ja wohl mal eine faustdicke Überraschung, als in den vergangenen Tagen der DAX und andere wichtige Indizes bis in die unmittelbare Umgebung ihrer bisherigen Jahreshochs schossen. Ein ordentlicher Short-Squeeze, ausgelöst durch eine Mischung aus (vorrübergehender?)  Entspannung im Syrienkonflikt, gute Konjunkturnachrichten und hohem Pessimismus der Börsianer zwang die „Shorties“ dazu, […]

Learn More

kostenloser Börsenbrief

Registrieren Sie sich noch heute und
nutzen Sie alle Vorteile des kostenlosen
Börsenbriefes

   Datenschutzbestimmungen*

 



Sofortkontakt
Gratis eBook
close slider

Gratis eBook Libra-Invest

Wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen.

Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet

 

Datenschutzbestimmungen