Staatsanleihen – Wenn Staaten Kredite brauchen

Staatsanleihen

StaatsanleihenWenn Staaten Kredite brauchen.

Staatsanleihen, auch Staatsobligationen genannt, sind in den letzten Wochen und Monaten immer wieder in den Schlagzeilen der Medien aufgetaucht.

Gerade in der Wirtschaftskrise, wo Länder wie Griechenland, Portugal, Spanien dicht vor der Zahlungsunfähigkeit standen oder immer noch stehen, begann man in Deutschland Staatsanleihen dieser Länder zu kaufen, um deren Zahlungsfähigkeit zu garantieren.

Geldanlage mit Chancen und Risiken

Staatsanleihen sind Schuldverschreibungen des Staates oder der öffentlichen Hand mit einer in der Regel relativ geringen Laufzeit und vergleichbar mit Anleihen großer Unternehmen.

Der Käufer einer Staats- oder Unternehmensanleihe gibt dem Staat oder der Unternehmung einen Kredit, der nach einer vorher vereinbarten Zeitdauer samt Zinsen vom Kreditnehmer zurück zu bezahlen ist.

Die zu bezahlenden Zinsen sind allerdings bei Staats- und Unternehmensanleihen wesentlich höher als die Zinsen für ein Sparbuch. Da Staatsanleihen an der Börse handelbar sind, können sie jederzeit wieder verkauft werden.

Die Höhe der Zinsen ist bei Staatsanleihen immer fest garantiert, während die Zahlung der Zinsen in der Regel einmal im Jahr erfolgt.

Darauf muss der Anleger achten – Chancen und Risiken

Staatsanleihen haben im Gegensatz zum Sparbuch ein Ausfallrisiko, denn der Ausgeber könnte im Verlauf des Vertrages zahlungsunfähig werden. Dies gilt sowohl für Unternehmen als auch für Staaten. In diesem Fall hätte der Inhaber der Staatsanleihe keine Möglichkeit mehr, sein Geld zurück zu bekommen.

Nicht vergessen sollte der Anleger, dass Staatsanleihen in der jeweiligen Landeswährung zurückbezahlt werden, womit zusätzlich ein Währungsrisiko besteht, aber auch eine Chance auf Währungsgewinne.

Allgemein gilt bei Staatsanleihen, dass der Anleger immer darauf achten sollte, welcher Staat die Staatsanleihe herausgegeben hat. Weiter unten in diesem Text wird noch näher auf die Bewertung bezüglich der Bonität des ausgebenden Staates von Staatsanleihen eingegangen, die dem Anleger zeigt, wie sicher eine Staatsanleihe ist.

Durch diese Bewertung kann der Anleger entscheiden, ob das Risiko beim Emittenten der Staatsanleihe zu investieren eher groß oder eher klein ist.

Einschätzung der Bonität des Emittenten

Das Ausfallrisiko von Staatsanleihen wird nach verschiedenen Kriterien von Rating-Agenturen geschätzt. Das bedeutet, die Bonität des Staates, der die Staatsanleihen ausgibt, wird bewertet.

Allerdings ist das Prinzip der Schätzung einiger dieser Agenturen in letzter Zeit in die Kritik geraten. So steht der Verdacht im Raum, dass diese Spekulationen gegen Staaten unterstützen und im Dienst großer Hedgefonds handeln.

Die Höhe der Zinsen ist abhängig von der Bonität des Emittenten

Die Höhe der Zinsen, zu denen sich der Staat Geld leihen kann, hängt also von dieser Einschätzung bzw. Bewertung ab. Wird die Zahlungsfähigkeit des ausgebenden Staates schlecht bewertet, muss er einen Risikoaufschlag auf seine Staatsanleihen bezahlen, wie dies bei Griechenland und anderen europäischen Ländern derzeit der Fall ist.

Würde Griechenland oder eines der anderen Länder, die Staatsanleihen ausgegeben haben, bankrottgehen, könnten sie weder Zinsen noch das ihnen geliehene Geld im vollen Umfang zurückbezahlen.

Die Risiken bei Staatsanleihen aus der EU-Zone

Das Risiko eines Staatsbankrotts in der EU-Zone ist mittlerweile sehr gering, da die Mitgliedstaaten der EU mittlerweile in Form eines gewaltigen Rettungsschirms bereit sind, füreinander einzustehen.

Vermutlich sind deswegen Staatsanleihen aus der Euro-Zone in den nächsten Jahren eine sichere Geldanlage, die auch lukrative Renditen einbringen können.

 

Free images from  ” cooldesign ”   FreeDigitalPhotos.net

Artikel lesen

Angst vor “Lockdown-Light” bei deutschen Aktien

Liebe Anlegerinnen und Anleger, blitzschnell hat sich am gestrigen Donnerstag die Stimmung gedreht und DAX und Co zuckten sehr nervös.Vordergründig wurde dafür natürlich die stark steigende Anzahl von mit Covid 19 infizierten verantwortlich gemacht. Interessant ist wieder einmal, warum sich diese Angst vor allem bei den deutschen Aktien niederschlägt und viel weniger bei den US-Papieren? Obwohl die Situation in den USA mindestens genauso dramatisch ist wie bei uns. Ich habe den Verdacht, dass sich hier die Abneigung der Anleger vor der immer größeren Regulierungswut und der stärkeren Einmischung der Politik in die Wirtschaft spiegelt.Ganz besonders den tonangebenden US- Anlegern ist […]

Mehr

Alternatives Investment mit hohen Sicherheitsmerkmalen

Seit etwa 5 Wochen laufen die Märkte fast wie “am Schnürchen” nach oben. Kurzfristig machen sich einige Anleger schon wieder Sorgen, ob die Indizes nicht erneut überhitzt sind und eine Konsolidierung unausweichlich ist. Typischerweise steigt daher jetzt wieder das Interesse an alternativen Investments. Diesbezüglich vertrete ich eine ganz andere Meinung, da wir zyklisch und systematisch noch viel Platz nach oben haben. Wenigstens mittel- und langfristig und gemessen an den Indikatoren des inneren Marktes. Trotzdem möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf ein sehr attraktives alternatives Investmen lenken. Diese Investition in Sachwerte ist für Sie attraktiv und wichtig, wenn Sie Zeit sparen wollen und gleichzeitig an […]

Mehr

Fehlsignale der Charttechnik sind hilfreiche Signale

Fehlsignale der Charttechnik sind hilfreiche Signale Liebe Leserinnen und Leser, in den vergangenen Tagen erholten sich die Indizes bekanntlich weiter und bestätigten damit ganz eindeutig die Signale des inneren Marktes, auf die ich hier immer wieder eingehe. Nach der Kraft raubenden Gegenbewegung der vergangenen zehn Tage wäre nun eigentlich eine Atempause an der Tagesordnung. Auch die für heute Abend erwartete Entscheidung, wie es die amerikanische Notenbank mit der Drosselung der Anleihenkäufe halten wird, sorgt für eine gewisse Anspannung. Auf der einen Seite muss die FED glaubhaft in Ihrem geldpolitischen Kurs bleiben, auf der anderen Seite aber gibt es Spekulationen darüber, […]

Mehr
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet

Call Now ButtonRufen Sie an