BLOGBEITRAG

Goldaktien ins Depot

Goldaktien

GoldaktieDas eigene Kapital sicher anzulegen und zudem noch einige Prozentpunkte Rendite für diese Anlage zu bekommen, dass ist in der heutigen Zeit ein schwieriges Thema.

Fakt ist, durch Bankenkrise und Eurokrise ist das Vertrauen in ehemals sichere Geldanlagen tief erschüttert und private Anleger suchen nach neuen Alternativen für zukünftige Geldanlagen.

Eine mögliche Alternative sind dabei Goldaktien, welche im Folgenden näher betrachtet werden.

Warum Gold ins Depot?

Gold ist als Rohstoff mehr als nur ein sicherer Hafen für skeptische Anleger. Wie auch Aktien, Staatsanleihen oder Immobilien ist Gold letztendlich ein Anlageprodukt, welches den Gesetzen des Marktes unterlegen ist und daher im Wert schwankt.

Gerade in Krisenzeiten allerdings ist ein deutlicher Wertanstieg bei Rohstoffen wie Gold zu beobachten. Von daher genießt Gold den Ruf als Krisensicherung und Inflationsschutz. Auch private Anleger sollten daher diese Anlageform im Auge behalten und einen Teil des Depots damit ausfüllen.

Gold als Aktie?

Gold gibt es in vielen Varianten. Für Anleger ist Gold insbesondere in Barrenform und als Goldmünzen interessant. Auch Schmuck ist eine Form der Goldanlage, wobei hier der Materialwert oft geringer ist als der Kaufpreis.

Goldaktien unterscheidet sich deutlich vom physischen Rohstoff Gold als Anlage. Bei einer Goldaktie handelt es sich um Aktien eines Unternehmens, welches mit der Entdeckung von Goldquellen, Förderung der Rohmaterials oder Produktion von Goldprodukten sein Geld verdient.

Goldaktien vom Explorer

Goldaktien von Unternehmen gibt es einerseits von sogenannten Explorer-Gesellschaften. Diese haben sich darauf spezialisiert, bisher ungenutzte Lagerstätten von Gold herzurichten und zu entwickeln. Dies erfolgt bis zu einem Punkt, an dem die Lagerstätte dann auch tatsächlich Gold zu Tage fördert und gewinnbringend arbeitet.

Teilweise betreiben die Explorer-Gesellschaften dann die Produktion selbst oder aber sie verkaufen die Lagerstätte an einen Produzenten.Da immer eine Ungewissheit bei der Erschließung neuer Lagerstätten vorhanden ist, ist auch das Risiko bei Goldaktien von Explorer-Gesellschaften sehr hoch.

Bei einem Misserfolg kann es zu einem Totalverlust kommen. Anderseits ist auch das Potential hoch. Glückt die Erschließung und findet eine Produktion des Edelmetalls statt, dann können die Goldaktien bis zu 1000 % im Kurs steigen.

Goldaktien vom Produzenten

Eine andere Form der Goldaktien sind die Aktien einer Mine beziehungsweise eines bestehenden Produzenten zu erwerben. Auch hier ist das Risiko der Ungewissheit der Bodenverhältnisse gegeben.

Sind die Goldvorkommen niedriger als erwartet oder gibt es Schwierigkeiten bei der Förderung, dann sinkt entsprechend der Kurs. Ist die Lagerstätte aber größer als gedacht und wird mehr Gold gefördert, steigen die Goldaktien auch im Kurs.

Zudem ist auch immer eine Abhängigkeit vom Goldkurs zu beachten. Steigt der Goldkurs, so erhöht sich auch der Profit der Mine bei jedem geförderten Gramm Gold.

Worauf achten bei Goldaktien?

Wenn die Entscheidung gefallen ist, mittels Goldaktien am Anstieg der Nachfrage nach Gold zu partizipieren, dann sollten einige Dinge beachtet werden. Wie auch beim Gesamtdepot ist eine Diversifikation zu empfehlen.

Es sollten also mehrere verschiedene Goldaktien ins Depot geholt werden, wobei hier insbesondere die großen Produzenten im Gewerbe als Sicherheit dienen. Damit kann eine Streuung des Verlustrisikos erreicht werden. Goldaktien von hoffnungsvollen Explorer-Gesellschaften runden dann das Goldaktien-Depot ab und erhöhen im Erfolgsfall die Rendite.

 

Free images from  ” Grant Cochrane ”   FreeDigitalPhotos.net

Klaus Buhl

Klaus Buhl

Mein Name ist Klaus Buhl und ich habe das Investmentgeschäft „von der Pike auf“ gelernt. Vor einigen Jahren wurde mir klar, dass „die Märkte“ nicht so funktionieren wie es uns die Finanzindustrie und die Massenmedien vorgaukeln. Mir wurde klar, daß die allermeisten Kunden mehr als nur eine clevere Strategie und guten Service erwarten neben Fairness und Loyalität - echte Unabhängigkeit sowie vollständige Transparenz der Produkte und Kosten. Deshalb habe ich vor einigen Jahren meine eigene GmbH gegründet und veröffentliche wöchentlich meinen Gratis Börsenbrief

Wie Sie profitable Gelegenheiten erkennen, nutzen und zu gewinnen machen.

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per E-Mail zugesendet!

Noch Fragen?

Telefon

+49 (228) 915 614 81

E-Mail

office@libra-invest.de

Büro

Adenauerallee 18-22
53113 Bonn

Weitere Blogartikel lesen

Rufen Sie an