Fonds verkaufen – Geduld ist das oberste Gebot

Fonds verkaufen

Fonds verkaufenWer ein guter Anleger ist, der überprüft in regelmäßigen Abständen sein Depot bzw. sein Portfolio und beurteilt immer wieder das Potential.

Denn die Fonds verändern sich, können sinken wie steigen – man muss auch den Fonds verkaufen, wenn die Zeit reif ist. Nur wer regelmäßig seine Fonds überprüft kann sicherstellen, dass er am neuesten Stand ist und auch im Notfall den Fonds verkaufen kann.

Zudem ändern sich oftmals die Voraussetzungen, sodass eventuell weniger oder mehr Risiko angebracht wäre, oder man befürchtet Veränderungen, welche sehr wohl dem Fonds schaden könnten. Wer somit den Fonds verkaufen möchte, der sollte jedoch die steuerlichen Aspekte als auch anfallende Transaktionskosten berücksichtigen.

Mit dem Fondsmanager zum Erfolg

Wer seinen Fonds verkaufen will, da er keinen Gewinn mit sich bringt, sollte überprüfen, ob die Durststrecke erst vor kurzem eingesetzt hat oder ob die Verluste bereits mehrere Jahre vorhanden sind. Denn oftmals gibt es kurzzeitige Verluste, welche jedoch nach einer kurzen Geduldsprobe wieder eingeholt werden.

Auf Grund von kurzfristigen Verlusten sollte man nicht den Fonds verkaufen. Experten haben bereits herausgefunden, dass beispielsweise geringe Kosten eines Fonds eine solide Performance aufweisen.

Werden die Gebühren jedoch höher, so gilt dies bereits als Warnsignal, dass man Handeln muss bzw. den Fonds verkaufen sollte. Denn wenn die Gebühren immer höher werden, dann werden automatisch auch die Rendite geringer. Ein teuflischer Kreislauf, welcher sehr wohl den finanziellen Inhalt des Fonds fressen kann.

Ein verzerrtes Bild

Es ist jedoch auch möglich, dass das Angebot zwischen Nachfrage und Angebot verzerrt ist, sodass hier sehr wohl das Gleichgewicht ins Wanken kommen kann. Wichtig ist, dass die Aktien geordnet werden und notfalls die Fonds verkaufen werden bzw. durch andere ersetzt werden.

Dazu benötigt man jedenfalls Marktkenntnis oder einen Fondsmanager, welchem man vertrauen kann. Die richtige Strategie ist im Endeffekt entscheidend, ob man den Fonds verkaufen soll oder nur Teile aus dem Depot herausgenommen werden sollten. Wichtig ist, dass man sich bei den Aktien lediglich auf größere Firmen stützt, welche sehr wohl noch Rendite mit sich bringen.

Geduld ist das oberste Gebot beim Fonds verkaufen

Wichtig ist, dass die Mischfonds oder sonstige Fonds immer wieder überprüft werden. Nicht nur auf Rendite, Kosten oder Wert, sondern auch auf die eigenen Bedürfnisse. Wer seinen Fonds verkaufen will, weil andere Ideen aufgekommen sind, sollte sich jedoch beraten lassen.

Viele Anleger möchten zu Beginn das große Geld erwirtschaften und sind nach wenigen Jahren der Ansicht, dass die Sicherheit doch zu den obersten Geboten zählt. Vor allem dann, wenn bereits mehrere tausend Euro Gewinn am Fonds erkennbar sind.

Sollte der Fonds

jedoch unter seinem Wert sein, so kann man auch ruhig warten, bis er sich wieder erholt hat und dann den Fonds verkaufen. Auch wenn es eine Geduldsprobe ist, so kann man mit einer Überbrückung von mehreren Monaten (anstatt, dass man den Fonds verkaufen will, sollte dieser still gelegt werden, sodass keine weiteren Investitionen getätigt werden) sehr wohl Glück haben und dafür sorgen, dass der Fonds wieder in seinem Wert steigt.

Ein Fondsmanager berät den Anleger meist darüber, ob es sinnvoll ist, den Fonds zum jetzigen Zeitpunkt zu verkaufen bzw. gibt Tipps, wann der perfekte Zeitpunkt zum Fonds verkaufen ist.

 

Free images from  “Keerati,”   FreeDigitalPhotos.net

Artikel lesen

Finanztest Fonds – verschiedene Strategien

Finanztest Fonds Die richtige Geldanlage ist eine substantielle Frage, mit der man sich ausreichend beschäftigen sollte. Neben der Platzierung von Sichteinlagen und Investitionen in Aktien und Gold, ist die Anlage in Fonds eine grundlegende Finanzstrategie. Wie man sich am besten über die richtige Platzierung von Kapital in einem Fonds informieren kann und warum auch Finanztests Fonds eine wichtige Rolle spielen sollten, soll im Verlaufe weiter erläutert werden. Substantielle Eigenschaften von Fonds Es gibt viele verschiedene Fonds mit unterschiedlichen Anlagestrategien und Zielen. Rentenfonds zum Beispiel verfolgen eine langfristige Anlagestrategie und stehen für eine ausreichende Versorgung im Alter. Die Ausrichtung des Fonds […]

Mehr

Gold vor Gegenbewegung

Gold vor Gegenbewegung Heute wird es in zwei Märkten, die viele Leser wie ich weiß besonders interessieren, etwas spannender als in den vergangenen Tagen. Zum einen verliert der DAX 30, ohne besondere Meldung übrigens, etwa ein Prozent. Dies ist natürlich nach der Rallye von fast 1000 Punkten keine Schlagzeile wert, sondern bisher nichts weiter als ein ganz normales Ausatmen. Jeder Langstreckenläufer oder Sportler kennt das Phänomen. DAX 30 wieder spannend Eingeleitet wurde die gegenwärtige Konsolidierungsphase schon am vergangenen Freitag. Im folgenden Chart erkennen Sie den damaligen Angebotsüberschuss an der negativen Kerzen-Formation die etwas an einen „Shooting-Star bzw. Abendstern“ erinnert. Wichtig […]

Mehr

DAX macht es weiter spannend

DAX im Seitwärtstrend Liebe Anlegerinnen und Anleger, Seit einigen Tagen scheinen wir in einer relativ langweiligen Börsenphase festzuklemmen. Für den DAX mag das zutreffen, viel weniger aber für die US- Indizes. Dort hat sich sehr viel getan, vor allem wenn man die wichtigsten Sektoren analysiert und sich nicht nur auf die bekannten Indizes konzentriert. Diese handeln praktisch allesamt in der Umgebung von sehr wichtigen Unterstützungen, die auf jeden Fall von den Käufern verteidigt werden sollten um das grundsätzlich positiven Chartbild zu erhalten. Aber unterhalb der Index- Oberfläche brodelt es und die gesamte Situation ist viel spannender als „von außen“ vermutet. […]

Mehr
Call Now ButtonRufen Sie an
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet