Der innere Markt bleibt positiv

Der innere Markt deutet nach wie vor auf das Bullenlager

Wie eben schon angedeutet, kamen vor allem die wichtigen Chipaktien gestern weltweit unter die Räder. Da diese an der Nasdaq 100 stark gewichtet sind, lohnt sich heute ein Blick unter die Oberfläche des weltweit führenden Technologieindex.

Hier sehen Sie die Relation der gehandelten Titel an der Nasdaq 100, die auf einem Kaufsignal der P & F Technik notieren. Zuerst fällt auf, dass 73 % der Titel auf einem Kaufsignal handeln, die Marktbreite also hoch ist und Dreiviertel der Aktien oberhalb ihrer wichtigsten Unterstützung der P & F Technik notieren. Ebenfalls ist wichtig, dass der Indikator in einer X-Achse handelt, die Anzahl der Kaufsignale also systematisch zunimmt.

Chipaktien

BPNDX_13

Mit Fug und Recht kann man von einem sehr positiven Marktzustand der Nasdaq 100 sprechen. In diesem Fall, da wir oberhalb von 30 % und in einem Kaufsignal handeln, vom positivsten Marktzustand überhaupt (Bull Confirmed, also bestätigter Bullenmarkt)

Bitte beachten Sie auch, dass sich die aktuelle positive X-Spalte rechts erst kürzlich über die Widerstandsgerade geschoben hat. Der Ball liegt also eindeutig im Spielfeld der Bullen – trotz des gestrigen schwachen Tages.
Einziger Kritikpunkt am aktuell hohen und positiven Indexstand ist die Überlegung, dass sich der Indikator bereits weit in der überhitzten Zone befindet und nun die Luft allmählich dünn wird. Eine Verbesserung des positiven Zustands ist kaum noch möglich, da bereits fast alle potentiellen Investoren mit Ihrem Kapital im Markt sind.
Dies erkennen Sie auch daran, dass es ab dem jetzigen Niveau in der Vergangenheit – wenn überhaupt – nur noch unter großen Anstrengungen weiter nach oben ging. Tendenziell sollte man auf dem derzeitigen Niveau vorsichtig agieren und auf mögliche Reversals achten – also ob wir demnächst in einer 0-Spalte unterhalb die wichtige Marke von 70 % fallen werden. Ab hier würde sich mit hoher Wahrscheinlichkeit der Verkaufsdruck vergrößern.
Bitte beachten Sie auch, dass dies ein Risiko und kein Timing-Indikator ist. Sie erkennen lediglich den heutigen sehr positiven Zustand des Marktes aus einer völlig anderen Perspektive. Dies klingt wenig, ist aber viel Wert, da sie nur mit dieser Kenntnis eine Prognose wagen können. Oder beobachten können, ob weiterhin Kapital in den Markt fließt, oder vielleicht demnächst abgezogen wird.

Die Hintergründe dieser Philosophie beschreibe ich in meinem Gratis E-Book und in meinem Gratis- Börsenbrief.

Viel Erfolg und herzliche Grüße aus Bonn
Ihr Klaus Buhl

Artikel lesen

Hochspannung beim Gold

Hochspannung beim Gold Liebe Leserinnen und Leser, nicht nur der saisonal überraschende Rückschlag der Aktienindizes in diesem jungen Jahr erwischte die Börsianer auf dem falschen Fuß. Eine noch größere Überraschung war vielleicht der Anstieg des Goldpreises frei nach dem Motto „totgesagte leben länger“. Wie Sie im folgenden besonnenen P & F Chart erkennen können, klebt das gelbe Edelmetall wieder einmal an einem extrem spannenden Ausgangspunkt. Genauer gesagt versucht es erstmals seit dem Sommer des vergangenen Jahres, die negative Widerstandsgerade zurückzuerobern.  Gold belagert wichtige charttechnische Marke Dazu wäre ein Sprung auf die Region jenseits von 1.230 $ notwendig. Möglicherweise wird auch […]

Mehr

Geld in Aktien anlegen

Geld in Aktien anlegen – clever und sicher In Zeiten niedriger Sparzinsen auf Festgeld- sowie Tagesgeldkonten, die vor allem durch die Zinspolitik der Zentralbanken geschuldet sind, werden alternative Anlageformen wie z.B. Aktien oder ETFs für viele Anleger immer interessanter. Speziell hierzulande herrscht in diesem Bereich jedoch noch ein großer Aufholbedarf. Ich weiß wirklich nicht warum, aber obwohl in unserer Heimat viele große und kleinere und sogar von den Eigentümern geführte Weltmarktführer an der Heimatbörse gelistet sind, mögen wir Deutschen keine Aktien. Das ist natürlich sehr schade, nicht nur wegen der tollen Rendite, die wir uns entgehen lassen. In den Vereinigten […]

Mehr

Achtung: Statuswechsel bei den wichtigen US-Aktien

Liebe Investoren, schon wieder liegt eine spannende Handelswoche hinter uns. Besonders intensiv wurde in den vergangenen Tagen in den Medien die große Skepsis der Marktteilnehmer über den weiteren Börsenverlauf besprochen. In der Tat ist das Sentiment auf beiden Seiten des Atlantiks bei weitem nicht mehr so euphorisch wie noch vor einigen Wochen und die institutionellen Investoren haben ihren Kassenbestand erhöht. Ein Grund könnte das sinkende Vertrauen der Investoren in die neue US- Administration sein.(Bei uns in Europa ist dieses Vertrauen ohnehin schon sehr gering). Hintergrund ist die Sorge der Anleger, dass die angekündigten Reformen und Wahlversprechen wie die Steuerreform und […]

Mehr
Call Now ButtonRufen Sie an
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet