Aktien verkaufen – richtiges Timing

Aktien verkaufen

Aktien verkaufenDie Aktien zum richtigen Zeitpunkt und zu einem möglichst guten Kurs wieder zu verkaufen ist eine Kunst, die viel zu wenige Anleger beherrschen.

Läuft ein Wertpapier in einer Boom-Phase des Gesamtmarktes oder der eigenen Produkte richtig gut, so sichern sich die Wenigsten die bisher erreichten Gewinne durch Aktien verkaufen.

Lesen Sie deshalb mehr, wie Sie durch “Aktien verkaufen” die Rendite des Portfolios nachhaltig erhöhen können.

Nur Aktien verkaufen sichert die Gewinne

Wenn Sie sich Ihren Depotauszug ansehen, dann werden alle Aktien und Wertpapiere mit dem aktuellen Tageskurs bewertet. Dieser ändert sich je nach Marktentwicklung ständig. Über Gewinne können Sie sich erst dann freuen, wenn Sie durch Aktien verkaufen die Position geschlossen und das Geld auch wirklich vereinnahmt haben.

Haben Sie sich noch nicht für Aktien verkaufen entschieden, dann ist die Wertentwicklung in beide Richtungen übrigens noch offen. Auch für die Berechnung der Abgeltungsteuer ist der Zeitpunkt der tatsächlichen Vereinnahmung bedeutend: Erst nach Aktien verkaufen erhalten Sie die Abrechnung über den Verkauf und können das Geld für andere Zwecke verwenden.

Richtiges Timing für Aktien verkaufen

Mit vergleichsweise wenig Ausnahmen entwickeln sich die Aktienkurse oftmals innerhalb von Trendlinien oder Trends. Deshalb sollten Sie als Anleger den möglichst richtigen Zeitpunkt oder wenigstens Zeitraum für Aktien verkaufen suchen und finden.

Im Falle einer sich stetig nach unten entwickelnden Aktie sollten Sie die Investor Relations Seite des Unternehmens besuchen oder die gängigen Börseninformationsportale. Dann werden Sie meistens auf eine allgemeine Markteinschätzung stoßen, die sie richtig interpretieren können.

Aktien verkaufen sichert einen Großteil des überhaupt möglichen Gesamtertrags, wenn Sie zu einem Zeitpunkt großer Markteuphorie verkaufen. Denn wie bei der Gesamtentwicklung auch gibt es bei vielen Unternehmen regelrecht zyklische Entwicklungen.

Phasen sehr hohen Wachstums werden von einer Stagnations- und Schrumpfungsphase abgelöst, die dann wieder in neues Wachstum führt. Deshalb sollte Ihre Aufmerksamkeit sowohl der Wahl des richtigen Kaufzeitpunktes, als auch der detaillierten Planung von Aktien verkaufen gelten.

Wie Aktien verkaufen funktioniert

Durch die Vergabe von Wertpapierkennnummern und die Verwahrung in Depots bei Banken und Brokern ist Aktien verkaufen wesentlich einfacher als früher. Sie geben Ihrer Bank oder Ihrem Broker – je nach Vereinbarung – elektronisch, mit einem Anruf oder persönlich den Verkaufsauftrag für die Aktien.

Im Allgemeinen werden Sie beim Aktien verkaufen auch einen Mindestpreis festlegen, das sog. Limit. Somit vermeiden Sie, dass Sie zu einem zu ungünstigen Kurs verkaufen – wenn der Markt beispielsweise für ein paar Minuten ins Minus gedreht hat.

Die Gutschrift des Verkaufspreises erfolgt in der Regel dann auf dem gleichen Referenzkonto auf dem auch schon der Kauf abgerechnet worden ist.

Aktien verkaufen und Besteuerung

Im Jahr 2009 gab es eine der größten Steuererhöhungen in der Geschichte der Bundesrepublik: Seit diesem Zeitpunkt wird bei der Besteuerung für alle neu gekauften Wertpapiere nicht mehr unterschieden, wie lange diese im Depot lagen.

Auf alle Kursgewinne, die beim Aktien verkaufen entstehen, wird seitdem die Abgeltungsteuer in Höhe von 25 % plus Solidaritätszuschlag und etwaiger Kirchensteuer erhoben. Davon ausgenommen sind lediglich die Sparerfreibeträge.

Ein großer Vorteil ist allerdings mit der Neuregelung verbunden: Gerade Bezieher großer Einkommen müssen die Gewinne nicht mehr mit dem persönlichen Steuersatz versteuern, der oftmals sogar weit über dem pauschalen Abgeltungsteuersatz von 25 % liegt.

 

Free images from  “David Castillo Dominici”   FreeDigitalPhotos.net

Artikel lesen

FED schiebt den DAX auf neues Jahreshoch

Liebe Leserinnen und Leser, das nenne ich ja mal eine faustdicke Überraschung, was uns da gestern von der FED serviert wurde. Immerhin wurden wir seit dem Frühsommer darauf vorbreitet, daß mit einer leichten Rücknahme der aggressiven Anleihekäufe durch die FED zu rechnen sei. Seitdem zeigte sich der Goldpreis sehr schwach, viele Indizes zuckten und vor allem die Märkte der Wachstumsländer wurden ordentlich durcheinander gewirbelt. Deren Währungen litten unter massiven Abflüssen und kamen ebenso wie die Aktienkurse unter die Räder. Und gestern Abend dann dies: es wird weiter in stetigem Tempo Geld gedruckt und die Zinsen sollen noch bis mindestens 2015 […]

Mehr

Griechische Staatsanleihen sind der Renner

Griechische Staatsanleihen Gegen den Trend zu investieren, ist eine alte Börsianerweisheit, doch wenn es um griechische Staatsanleihen geht, ist das Risiko hoch. Griechische Staatsanleihen verlangen 25% an Zinsen, dieser Rekord könnte nur von einem Schuldenschnitt gebrochen werden, mit dem viele in Kürze rechnen. Wenn die Zeiten ohnehin stürmisch sind, dann lässt sich auch der Orkan reiten, mal sehen, wohin das führt. Gewiefte Investmentbanker setzen alles, was sie flüssig haben, auf griechische Staatsanleihen und machen auch keinen Hehl daraus. Doch was passiert, wenn alle diesem Beispiel folgen sollten? Anleger, die schon vor längerer Zeit in griechische Staatsanleihen investiert haben, hatten bislang […]

Mehr

Silberaktien – Wichtiges zum Thema Silberaktien

Silberaktien Edelmetalle haben in der letzten Dekade stark angezogen Warum sollten sich Anleger Silberaktien ins Depot legen? Dafür gibt es eine ganze Vielzahl von Gründen. Die Unsicherheit an den Finanzmärkten hält nun schon seit einigen Jahren an. Nachdem Banken und Unternehmen gerettet werden mussten, geraten mit den Staaten nun auch die Retter zunehmend in die Schieflage. Die gegenseitige Haftung für andere Mitgliedsstaaten der Eurozone und der zunehmende Schuldenberg auf der anderen Seite des Atlantiks haben in den letzten dreizehn Jahren den Edelmetallen Gold und Silber eine atemberaubende Performance beschert. Zeitweise haben hiervon Gold- und Silberaktien profitieren können. Einiges spricht für […]

Mehr
Call Now ButtonRufen Sie an