Was bringt die Sentimentanalyse?

Wie im letzten Beitrag versprochen, will ich heute kurz auf die Sentimentanalyse zurückkommen.

Diese interpretiert die Stimmung der Anleger hinsichtlich der zukünftigen Kursentwicklung.

Ich persönlich halte dies aus verschiedenen Gründen für ein schwieriges Unterfangen.
Teils weil die Stichproben der befragten Teilnehmer zu klein oder von schlechter Qualität sind.

Oder da einfach die verkehrten Anleger befragt werden. Z.b. Kleinanleger, die die Kurse ohnehin nicht bewegen oder nicht investiert sind.

Einigermaßen interessant finde ich hingegen systematische Indikatoren wie den hier gezeigten „Fear and Greed Index“, der in den extremen Bereichen gute Signale liefert.

  • Eine wichtige einfließende Komponente ist die Schwankung der Aktienkurse. Je geringer diese ist, desto sicherer fühlen sich die Anleger – was trügerisch sein kann.
  • Sehr wichtig ist meiner Meinung nach das Put/Call-Ratio. Suchen die Anleger nach Absicherung, wollen sich also gegen fallende Kurse versichern? Oder interessieren Sie sich für euphorische und riskante Wetten?
  • Ein weiteres interessantes Kriterium ist die Stärke des Marktes. Hier wird die Anzahl der Aktien untersucht, die ein neues Jahreshoch generieren. Diese Zahl wird in Relation zu den Jahrestiefs in einem bestimmten Zeitraum gesetzt. Auch daraus werden Angst und Gier abgeleitet.
  • Ebenfalls fließt in den „Fear and Greed“ die Renditedifferenz zwischen Top- Staatsanleihen und zweifelhaften Unternehmensanleihen (Junk-Bonds). Je geringer diese Differenz, desto höher und gefährlicher ist der Risikoappetit der Anleger.

Eine ganz andere Frage ist, ob sich die Beschäftigung mit dem Sentiment überhaupt lohnt vor dem Hintergrund der Theorie der effizienten Märkte von Eugene Fama.

Beste Grüße vom fairen Investment Experten

Ihr Klaus Buhl

Artikel lesen

Der innere Markt deutet auf den Vorteil der Anleger

Der innere Markt deutet auf den Vorteil der Anleger Liebe Anlegerinnen und Anleger, sicherlich ist Ihnen gestern nicht entgangen, dass infolge des militärischen Zwischenfalls im türkisch- syrischen Grenzgebiet und dem Abschuss eines russischen Jets durch die türkische Luftwaffe die Unsicherheit an den Börsen größer geworden ist. Doch ähnlich wie nach dem Terroranschlag in Paris und der Unsicherheit in Brüssel haben die internationalen Indizes sehr gelassen reagiert. Nach einem kurzzeitigen Einbruch des DAX von knapp 2 % zur Mittagszeit zogen die Kurse am Nachmittag bereits wieder an. Dies ist meiner Meinung nach sehr beachtenswert, da eigentlich mit einer Verunsicherung der Einkaufsmanager […]

Mehr

Weniger Börsenstress, dennoch gute Rendite

Liebe Leserinnen und Leser, viele Anleger nehmen Börsenphasen wie in den letzten Wochen als große Belastung war. Plötzlich rauschen die Märkte völlig heftig in den Keller, nur um dann – mit historisch einmaligen Summen – von den Zentralbanken wieder nach oben geschleudert zu werden. Und dennoch bleibt die Nervosität deutlich erhöht, auch wenn so mancher Medientenor sich inzwischen wieder optimistischer zeigt. Die Mehrheit der Marktteilnehmer ist, gemessen am VIX, dem Volatiltitätsindex des S&P 500, noch immer nervös. Abbildung: Tageschart des VIX-Index (Quelle: www.stockcharts.com) In der Spitze waren wir bei einem völlig abgehobenen Wert von rund 80 Punkten. Zum Vergleich: In […]

Mehr

Filialbankberatung? Nein danke.

Filialbankberatung? Nein danke. Unternehmensberater, Meinungsforscher und Brancheninsider kommen immer wieder zu einem Schluss: Die Filialbanken und Sparkassen sind dabei, den Anschluss zu verpassen. Seit Mitte der neunziger Jahre hat sich das Internet als ständiger Begleiter der hiesigen Haushalte etabliert, ein Leben ohne Google ist kaum noch vorstellbar. Entsprechend hat das Web im Rahmen der New Economy auch oder gerade im Finanzsektor zu einem Umbruch geführt. Die Generation Internet, der Personenkreis, der mit dem Web aufgewachsen ist und aufwachsen wird, löst sich immer mehr vom Einzelhandel vor der Tür. Und dazu zählen auch die Kreditinstitute. Wozu noch in die Filiale? Direktbanken […]

Mehr
Call Now ButtonRufen Sie an
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet