Bitcoin kaufen: So Investiert Ihr in die Kryptowährung

Quelle: https://unsplash.com/photos/vBCVcWUyvyM

Bitcoins sind nicht mehr wegzudenken. Wohin Käufer auch schauen, überall gibt es neue Informationen zu den Erfolgen der ersten Kryptowährung überhaupt. Nahezu täglich verzeichnet der Bitcoin eine weitere Kurssteigerung. Wer die Währung bereits kurz nach ihrer Entstehung gekauft hat oder mit ihr seit längerer Zeit handelt, dessen Einsatz hat sich mittlerweile um ein Vielfaches bezahlt zu machen.

Da der Bitcoin über das Internet gehandelt wird, wollen auch Newbies die Währung kaufen und ebenso noch schnell in den lukrativen Markt einsteigen. Dafür suchen sie sich seriöse Partner wie Crypto Bank, die einen einfachen Einstieg ermöglichen und schnelle Teilnahme am Geschäft garantieren. Doch wie kann man Bitcoins kaufen?

Bitcoins gegen die eigene Währung eintauschen

Damit man überhaupt Bitcoins erhält, benötigt man einen kompetenten Partner. Mittlerweile gibt es viele virtuelle Börsen, die sich dem Verkauf von Kryptowährungen wie dem Bitcoin verschrieben haben. Diese Anbieter ermöglichen einen unkomplizierten Tausch der eigenen Währung in Bitcoins. Natürlich ist nicht jeder Partner für den Kauf von Bitcoins geeignet, da nicht alle zertifiziert und damit seriös sind.

Im Rahmen von Vergleichsportalen haben Käufer jedoch die Möglichkeit, die Vor- und Nachteile renommierter Online Börsen anzuschauen und sich daraufhin für eine Kooperation zu entscheiden. Für Anfänger ist es hierbei wichtig auf die Nutzerfreundlichkeit zu achten. Auch in puncto Sicherheit sollte die Online Börse gute Arbeit leisten.

Nach dem Tausch ist es notwendig eine Wallet hinzuzuziehen. Diese Wallet ist als Sammelstelle der Bitcoins zu verstehen und dient der Sicherheit. Mithilfe eines Private Keys erhält nur derjenige Zugang zur Wallet, der über den jeweiligen Code bzw. Link verfügt. Das System ist absolut sicher, weshalb sich Käufer keine Sorgen um ihr Vermögen machen müssen. Wer dennoch mehr Beratung braucht und sich noch sicherer fühlen will, sollte auf eine kompetente Vermögensverwaltung mit langjähriger Erfahrung vertrauen.

Flexible Einstellungen auf der Plattform

Die Online Börse bringt Verkäufer und Käufer der Bitcoins zusammen. Wie auf anderen Handelsplattformen kommt es hier auf die Zuverlässigkeit der Angebote an. Daher ist es unerlässlich, sich aktiv mit den Möglichkeiten der jeweiligen Online Börse zu beschäftigen. Neben einer nutzerfreundlichen Gestaltung erweisen sich auch diverse individuelle Einstellungen als äußerst nützlich.

Sie ermöglichen die gezielte Auswahl adäquater Verkäufer. Der Verkäufer muss unbedingt verifiziert oder identifiziert worden sein. Auf diese Weise stellen Käufer sicher, dass es sich um einen realen Verkäufer und nicht um ein fiktives Angebot oder um einen Fake-Account handelt.

Kaufen nur mit Guthaben möglich

Nach dem Vornehmen der gewünschten Einstellungen kann der Kauf beginnen. Nun gilt es jedoch noch die Anzahl der Bitcoins und die maximalen Ausgaben festzulegen. Beim Kauf ist es nicht nur möglich sich auf ganze Bitcoins zu konzentrieren. Käufer wählen aufgrund des aktuell hohen Preises häufig lediglich einen Teil eines Bitcoins aus, den sie kaufen wollen. Nun ist das Aufladen des benötigten Guthabens für die erfolgreiche Transaktion an der Reihe. Dieser Vorgang erfordert kaum Zeit. Hat die Online Börse den Empfang des Geldes bestätigt, ist ein Klick für den Kauf des Bitcoins ausreichend.

Jetzt gilt es den Erfolg der Transaktion zu überprüfen. Die Online Börse muss das neue Guthaben innerhalb der Übersicht explizit anzeigen. Da die Verwahrung des Geldes – ganz gleich ob in Euro oder Bitcoins – hier nicht dauerhaft sicher ist, greifen Käufer jetzt auf eine passende Wallet zu. Auch hierbei gilt es einige Dinge zu beachten, denn nicht jede Wallet arbeitet gut. Wer sich im Rahmen von Bewertungen und Informationen schlau gemacht hat, benötigt nach der Entscheidung einer wallet eine Adresse, an die die Bitcoins überwiesen werden sollen.

Diese Adresse gilt es mit dem Überweisungsschein der Online Börse zu koppeln und so für einen reibungslosen weiteren Verlauf zu sorgen. Aufgepasst: Für die Überweisung fallen Gebühren an! Dafür benötigt die Überweisung weniger Zeit als die klassische Transaktion über das herkömmliche Online Banking.

Wichtige Zusatzinformationen

Der Kurs des Bitcoins steht nicht nur jetzt gut. Er hat sich binnen der vergangenen Jahre nahezu exponentiell entwickelt. Viele wollen daher in den Markt einsteigen. Wer weniger Geld zur Verfügung hat, beginnt mit dem Trading der Kryptowährung. Der Kauf hingegen erfordert höhere Investitionen. Wie bei allen Währungen dieser und jeder anderen Art ist eine starke Schwankung möglich. Um nicht in Schulden zu verfallen, sollten Käufer daher davon absehen, ihr ganzes Kapital in die digitale Währung zu stecken.

Auch Trading und Kauf sowie Verkauf der Kryptowährung kann süchtig machen. Das gilt vor allem dann, wenn die zu erwartenden Renditen äußerst gut stehen. Umso wichtiger ist es immer rational zu bleiben und sich nicht in blinder Euphorie zu verlieren. Lieber erst einmal weniger investieren und sehen wie sich der Markt entwickelt. Dann bietet sich auch eine höhere Investition an. Außerdem: Wer mehr als nur Bitcoins kaufen will und sich auch für andere Kryptowährungen interessiert, kann auch diese an den Online Börsen erhalten. Doch nicht jeder Anbieter stellt alle Währungen bereit, weshalb die Auswahl gut überlegt sein muss.

Artikel lesen

Finanzaktien stark gefragt

Finanzaktien überraschend fest Der gestrige Tag hat das „Zeug“, in die Geschichte der denkwürdigsten Börsentagen einzugehen. Nach schwacher Eröffnung kletterten fast alle wichtigen globalen Aktienindizes in die Gewinnzone, ganz so, als wäre nichts passiert. Vor allem Finanzaktien waren gesucht. Wegen der steigenden Zinsen zählten die Finanzaktien zu den Gewinnern des Tages – natürlich ebenfalls die bekannten „Trump-Aktien“ aus den Sektoren Pharma- und Biotech. Liebe Anlegerinnen und Anleger, damit hat kaum jemand ernsthaft gerechnet – und dennoch wurde Trump zum zukünftigen US- Präsidenten gewählt. Mindestens genauso überraschend wie der Wahlausgang ist die letztendlich positive Reaktion der Marktteilnehmer. Nach glimpflichen Verlusten in […]

Mehr

Bank-und Finanzaktien ziehen den Markt nach oben

Liebe Anlegerinnen und Anleger, ganz allmählich wird mir die Stärke der Internationalen Aktienmärkte ein wenig unheimlich. trotz mehrerer Steilvorlagen wie steigende Renditen, das relativ hohe Bewertungsniveau der Aktien, die ungünstige Jahreszeit, die nicht enden wollende Diskussion um den optimalen Ausstieg aus dem Anleihekaufprogramm und nicht zuletzt der spannende Polit-Krimi in Washington „Trump gegen Trump“. Trotzdem wollen die Aktienindizes den pessimistischen Anlegern einfach nicht den Gefallen tun und korrigieren. Da können die international bekannten Dauerpessimisten und Hedgefonds-Manager, die offenbar nach einer günstigen Einstiegsgelegenheit suchen, noch so viel klagen und stöhnen – die Kurse bleiben erstaunlich fest und jeder kleine Kurs-Dipp wird […]

Mehr

Zwischenwahljahr: volatiler Aktien-Sommer sehr wahrscheinlich

Liebe Anlegerinnen und Anleger, das Aktienjahr 2018 ist sehr schwankungsarm, sogar regelrecht langweilig gestartet. Seit dem vielzitierten „Flashcrash“ Anfang Februar wird die Entwicklung an den Börsen aber immer spannender, denn wir befinden uns in einem Zwischenwahljahr. Und in den nächsten Tagen erwarte ich die Weichenstellung für den nächsten Höhepunkt und eine gute Verkaufsgelegenheit. Nach der sehr deutlichen Konsolidierung in den vergangenen Tagen, ausgelöst durch die Angst vor steigenden Zinsen und dem drohenden Handelskrieg, haben führende Indizes wie der DAX sich etwa 10 % von ihren Hochs entfernt. Die Nerven vieler Anleger liegen blank und sehr mühsam versuchen die einschlägigen Medien, […]

Mehr
Call Now ButtonRufen Sie an
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet