Aktienhandel – zwei verschiedene Strategien

Aktienhandel

AktienhandelDas Spiel an der Börse. Viele Menschen sprechen vom Aktienhandel, von Hausse und Baisse, doch gibt es gerade hier soviel Unwissen wie sonst nirgends.

Denn viele Menschen meinen es reiche eine Investition um reich zu werden. Stattdessen existieren gerade in der Börse viele Regeln, die beachtet werden wollen. Hier sind einige dieser Tipps.

Eile mit Weile oder eine Weile Eile? Erfolg beim Aktienhandel

Grundsätzlich sollte sich der Anleger zwischen zwei Strategien für den Aktienhandel entscheiden: den risikoreichen, sowie den sicheren Strategien. Denn der Aktienhandel eignet sich sowohl für sparsame Anleger, die ihr Geld verwahren wollen, und denen geringe Gewinne sowie Dividenden genügen, als auch für Anleger, die ihr Geld riskant anlegen wollen, mit der Aussicht auf hohe Gewinne.

Hier sollte aber stets bedacht werden dass selbst mit der sichersten Aktie ein Totalverlust, also der Verlust sämtlichen investierten Geldes, möglich ist. Aus diesem Grund sollte vor Investitionen in den Aktienhandel stets überlegt werden welche Strategie besser zur eigenen Situation passt.

Besonders für unerfahrene Anleger ist eine risikoarme Strategie, die eher auf Sicherheit statt auf maximalen Gewinn abzielt, gut geeignet. Auch wenn das Risiko von Verlusten bis hin zum Totalverlust beim Aktienhandel immer besteht, so kann dennoch mit geringerem Risiko investiert werden.

Gut geeignet sind hier zum Beispiel

Wertpapiere von sehr etablierten Firmen, da diese sehr wetbeständig sind, und nur geringe Risiken eines großen Verlustes bestehen. Für risikoreichere Anleger eignen sich Wertpapiere von Firmen die sehr große Kursschwankungen zu verzeichnen hatten.

Hier kann sehr viel Geld gewonnen werden, doch besteht natürlich das Risiko eines – teilweise sehr großen – Verlustes.

Ein weiterer Punkt

für den Aktienhandel ist die Frage nach Dividendenausschüttungen. Meist werden die Dividenden vierteljährlich, also pro Quartal, ausgeschüttet. Dabei ist es egal ob es die Firma Gewinne oder Verluste im Aktienhandel eingefahren hat, eine Dividende wird meist in jedem Fall ausgeschüttet.

Diese kleinen Dividenden sind meistens nicht sehr groß, allerdings gibt es bei besonders großen Gewinnen durchaus auch Sonderzahlungen, die einen beträchtlichen Bonus darstellen können.

Da besonders große Firmen gerne eine Bonuszahlung ausschüten eignen sich die Dividenden besonders als Anreiz für risikoärmere Anleger, die auf Nummer Sicher gehen wollen.

Mit den Dividenden kann daher in fast jedem Fall gerechnet werden, und sie sollten bei der Entscheidung nach der richtigen Aktie stets bedacht werden. Denn gerade Dividenden sind für den Aktienhandel von entscheidender Bedeutung.

Den Aktienhandel richtig managen

Eine wichtige Entscheidung vor jedem Aktienkauf ist die Frage nach dem richtigen Vermittler für den Aktienhandel. Denn ob jeder Anruf direkt beim Broker erledigt wird oder über externe Institute, zum Beispiel die eigene Bank, ist von großer Bedeutung für den Aktienhandel.

Die sicherste Variante des Aktienhandels ist die über die eigene Bank. Denn hier sind stets erfahrene Finanzexperten am Werke, die auch Tipps zum richtigen Anlegen geben können. Zudem sind die Gebühren für das Führen des eigenen Depots meist geringer als beim selbstständigen Anlegen, da Banken oftmals eigene Depots für ihre Anleger besitzen.

Außerdem können sich private Anleger für den Aktienhandel hier stets sofort um ihr Depot kümmern, was einen großen zeitlichen Vorteil darstellt.

 

Free images from  ” watcharakun ”   FreeDigitalPhotos.net

Artikel lesen

Gold vor Gegenbewegung

Gold vor Gegenbewegung Heute wird es in zwei Märkten, die viele Leser wie ich weiß besonders interessieren, etwas spannender als in den vergangenen Tagen. Zum einen verliert der DAX 30, ohne besondere Meldung übrigens, etwa ein Prozent. Dies ist natürlich nach der Rallye von fast 1000 Punkten keine Schlagzeile wert, sondern bisher nichts weiter als ein ganz normales Ausatmen. Jeder Langstreckenläufer oder Sportler kennt das Phänomen. DAX 30 wieder spannend Eingeleitet wurde die gegenwärtige Konsolidierungsphase schon am vergangenen Freitag. Im folgenden Chart erkennen Sie den damaligen Angebotsüberschuss an der negativen Kerzen-Formation die etwas an einen „Shooting-Star bzw. Abendstern“ erinnert. Wichtig […]

Mehr

Abschwung der Konjunktur – wie sollen die Anleger reagieren?

Liebe Anlegerinnen und Anleger, seit einigen Wochen liegen die Nerven vieler Geldanleger und Investoren blank. Doch ist die Aufregung wirklich berechtigt? Immerhin müssen wir Anleger im historischen Durchschnitt betrachtet fast jährlich einen Kursrückschlag von etwa 8-10 % und etwa in jedem 2. Jahr eine Korrektur von 10-15 % erleben. Die heutige Frage lautet natürlich, ob da mehr dahinter steckt als eine harmlose Abkühlung der Konjunktur nach einigen “fetten Jahren”? Ganz langsam müssen wir Anleger uns von der Politik des extrem billigen Geldes verabschieden, von der wir jahrelang verwöhnt wurden. Deshalb werden jetzt auch die unangenehmen Seiten der Börse, die jahrelang […]

Mehr

DAX bald bei 8.500 Punkten??

DAX bald bei 8.500 Punkten?? Liebe Leserinnen und Leser, trotz des Feiertages will ich mich heute bei Ihnen mit einem Update melden. Ich versuche es kurz zu halten, obwohl ich wegen der jüngsten Verwerfungen natürlich viele Gründe für einen langen Text hätte. Auf jeden Fall war mein in den vergangenen Wochen hier gewählter Tenor, sehr vorsichtig zu sein, angebracht. Hauptthema der Woche war natürlich die gestrige Sitzung der EZB, die nun genau den geldpolitischen Kurs verstärkt, der schon in Japan und den USA keinen Erfolg gebracht hat. Mal ganz davon abgesehen, dass es wenig Sinn macht, noch mehr Geld in […]

Mehr
Call Now ButtonRufen Sie an
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet