Aktien online handeln – Kaufen & Verkaufen

Aktien online handeln

Aktien online handelnWie Sie Aktien online handeln – heutzutage führt auch für die privaten Anleger kein Weg mehr daran vorbei.

Die Zeiten, in denen Sie Ihre Börsengeschäfte in der Wertpapierabteilung Ihrer Bank persönlich, telefonisch oder gar per Fax auf den Weg gebracht haben, sind vorbei.

Jetzt brauchen Sie auch keine Zeitung mehr, um die Börsenkurse nachzuschlagen. Sie bekommen diese im Internet live auf den Bildschirm. Schneller geht es nicht, das gilt auch für den Handel. Doch wie gehen Sie am besten vor, wenn Sie Aktien online handeln wollen?

Wo Sie Aktien online handeln…

Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Sie einen entsprechenden Online-Zugriff auf Ihr Depot haben. Alle Hausbanken bieten ein sogenanntes Online-Brokerage an.

Daneben gibt es auch Online-Broker, die sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben und bei denen Sie zu günstigen Konditionen Aktien online handeln können. Einen Vergleich dazu finden Sie im Netz unter anderem auf onlinebrokervergleich.org.

Wie Sie Aktien online handeln…

Die Aufgabe von Kauf- und Verkaufsaufträgen ist eine recht einfache Sache. Wenn Sie Aktien online handeln wollen, sollten Sie sich vorher Ihre Eckdaten entsprechend zurechtlegen.

Sie brauchen vor allem die Wertpapierkennnummer des Papiers. Sie sollten sich entschieden haben, wie viele Stück Sie kaufen bzw. verkaufen wollen und ob Sie ein Limit oder ähnliches setzen wollen.

Wenn Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in Ihr Online-Brokerage eingeloggt haben, sind Sie nicht mehr weit davon entfernt, Aktien online handeln zu können. Das Prozedere wird sich von Anbieter und Anbieter leicht unterscheiden.

Der folgende Ablauf

soll Ihnen aber an einem praktischen Beispiel grundsätzlich aufzeigen, wie Sie Aktien online handeln können und welche Angaben dafür nötig sind.

Sie steuern direkt nach dem Log-In den Bereich “Kaufen / Verkaufen” an. Dort verlangt das System zunächst die Wertpapierkennnummer (WKN) oder eine andere Größe (z. B. Name oder ISIN). Außerdem müssen Sie natürlich angeben, ob Sie Papiere kaufen oder verkaufen wollen.

Eine nächste Entscheidung steht an: An welchem Börsenplatz wollen Sie Ihre Aktien online handeln? In der Regel ist an dieser Stelle Xetra die beste Variante, da der Handel schnell vollzogen wird und auch die Transaktionskosten niedrig sind. Wenn Ihr Papier nicht auf Xetra gehandelt wird, sollten Sie im Zweifel überprüfen, welcher Börsenplatz für Sie der günstigste ist.

Im weiteren Verlauf der Erfassung des Auftrags, mit dem Sie Aktien online handeln werden, müssen Sie vor allem die Stückzahl, ein mögliches Limit (oder alternativ bestens/billigst) und die Gültigkeit Ihrer Order festlegen. Auch spezielle Aufträge wie Stop-Orders sind möglich.

Eine TAN statt der Unterschrift, wenn Sie Aktien online handeln

Üblicherweise wird Ihnen danach Ihr Auftrag noch einmal in der Übersicht angezeigt. Doch damit ist der Vorgang noch nicht abgeschlossen. Wenn Sie Aktien online handeln, können Sie natürlich keine Unterschrift leisten.

Stattdessen ist es nötig, dass Sie zur einwandfreien Identifizierung an einem sogenannten TAN-Verfahren teilnehmen, für das Sie sich in der Regel schon bei der Anmeldung für das Online-Brokerage anmelden. Das ist Grundvoraussetzung, um Aktien online handeln zu können.

Bei der TAN handelt es sich um eine Art Geheimcode, mit dem Sie anstelle der persönlichen Unterschrift Ihren Auftrag bestätigen. Am einfachsten ist dabei das sogenannte “Mobile TAN”-Verfahren. Hier bekommen Sie die TAN per SMS auf Ihr Handy geschickt.

Ist die TAN da und Sie haben diese eingegeben sowie den Auftrag noch einmal bestätigt, ist der Vorgang auch schon abgeschlossen. Jetzt müssen Sie nur noch auf die Ausführung warten. Nachdem Sie die Aktien online handeln, sollte das bei den gängigen Titeln blitzschnell über die Bühne gehen, sofern Ihr Limit dem nicht entgegen steht.

 

Free images from  “sheelamohan ”   FreeDigitalPhotos.net

Artikel lesen

Globaler Aktientrend noch knapp intakt

Liebe Anlegerinnen und Anleger,                                               t Trotz der zwischenzeitlichen Erholung in der Mitte der vergangenen Handelswoche verlief diese für uns Anleger enttäuschend. Denn im späten Freitagshandel gerieten die Kurse auf beiden Seiten des Atlantiks erneut unter starken Verkaufsdruck, was vor dem Wochenende nicht gerade für großes Vertrauen der Akteure spricht. Trotzdem können die Optimisten noch drei gute Argumente für sich verbuchen: Erstens notieren die weltweit dominierenden US -Indizes noch knapp oberhalb ihrer steigenden 200- Tage- Linie und oberhalb der wichtigen Unterstützung des Zwischentiefs von Anfang Februar. Für das Bullenlager spricht auch die Tatsache, dass der April zu den positivsten Börsenmonaten überhaupt gehört. […]

Mehr

Gold: Kursziel von 1.240 $ für das Jahr 2014 bleibt erhalten

Nun wird es wieder richtig spannend beim Gold. Keineswegs ist nämlich das Edelmetall bereits durch die entscheidende Unterstützung  gefallen, oder unterhalb eine wichtige Trendgerade gerutscht. Jedenfalls nicht im Sinne der von mir favorisierten Point and Figure Technik. Diese ist deshalb so interessant, da sie alle störenden Nebengeräusche herausfiltert und sich einzig auf den primären Trend konzentriert. Oder in anderen Worten: einzig das Ergebnis des Kampfes zwischen Angebot und Nachfrage zählt und wird chartiert. Quelle: stockcharts Wie Sie im rechten Bereich der Grafik anhand der positiven X-Achse sehen, wurde in den Monaten Februar und März (Ziffern 2 und 3) der Goldpreis […]

Mehr

DAX bald bei 8.500 Punkten??

DAX bald bei 8.500 Punkten?? Liebe Leserinnen und Leser, trotz des Feiertages will ich mich heute bei Ihnen mit einem Update melden. Ich versuche es kurz zu halten, obwohl ich wegen der jüngsten Verwerfungen natürlich viele Gründe für einen langen Text hätte. Auf jeden Fall war mein in den vergangenen Wochen hier gewählter Tenor, sehr vorsichtig zu sein, angebracht. Hauptthema der Woche war natürlich die gestrige Sitzung der EZB, die nun genau den geldpolitischen Kurs verstärkt, der schon in Japan und den USA keinen Erfolg gebracht hat. Mal ganz davon abgesehen, dass es wenig Sinn macht, noch mehr Geld in […]

Mehr
Call Now ButtonRufen Sie an
Jetzt investieren !!!
close slider

Leifaden zum "Inneren Markt"
Der Leitfaden zum Inneren Markt - wie Sie profitable Gelegenheiten systematisch erkennen, nutzen und zu Gewinnen machen
Geben Sie einfach Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per Email zugesendet