AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich der AGB

Es gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen dem Anbieter (Libra Invest GmbH) und ihren Kunden, die auch ohne gesonderten Hinweis für zukünftige Geschäftsbeziehungen Geltung haben. Von Kunden vorgetragene abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Gegenstand der Leistungen sind ausschließlich die in Angebot oder Auftragsbestätigung schriftlich formulierten Merkmale. Änderungen und Ergänzungen sind nur in schriftlicher, von uns unterzeichneter Form wirksam. Der Anbieter kann seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag auch auf einen Dritten übertragen (Vertragsübernahme). Dem Kunden steht für diesen Fall der Vertragsübernahme das Recht zu, den Vertrag fristlos zu kündigen.

2. Leistungsinhalt, Leistungsumfang, Haftungsausschluss

Die Libra Premium Signale sind ein Produkt der Libra Invest GmbH (Anbieter). Der Vertrag zum Bezug der Libra Premium Signale kommt zwischen dem Anbieter und dem Abonnenten zustande. Die Premium Signale sind ein Börsenbrief für spekulativ orientierte Anleger. Alle Publikationen des Anbieters dienen ausschließlich Informationszwecken. Die veröffentlichten Informationen entsprechen der Sachkenntnis der Autoren, die durch gewissenhafte Recherche erworben wurde. Größtmögliche Sorgfalt wird darauf verwendet, die den Premium Signalen zugrunde liegenden Fakten und Daten auf ihre Verlässlichkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit zu prüfen. Eine Garantie kann dafür jedoch nicht übernommen werden. Die erarbeiteten Analysen und Berichte stellen die persönliche Auffassung des Autors dar, sind aber keine umfassende und persönliche Beratung. Die veröffentlichten Ideen und Signale stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der genannten Wertpapiere dar. Der Anbieter übernimmt weder Gewähr noch Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der recherchierten Informationen und der sich daraus ergebenden Prognosen.

3. Versand, Bezugsdauer, Kündigung

Der Versand der Libra Premium Signale erfolgt ausschließlich per E-Mail. Der Vertrag für deren Bezug wird für einen festen Zeitraum abgeschlossen.
Der Bezug der Signale endet nicht automatisch nach diesem Zeitraum sondern verlängert sich entsprechend der bisher gewählten Bezugsdauer falls der Kunde nicht kündigt. Sieben Tage vor Ablauf des Abonnements wird eine automatische Erinnerung zur Kündigung per E-Mail verschickt.
Für die Kündigung ist eine E-Mail , FAX oder Brief vor dem Ende der Laufzeit ausreichend (Keine Kündigungsfrist).

4. Preise und Zahlungsmodalitäten

Es gelten die auf der Homepage genannten Preise und Zeiträume für den Bezug.
Die Zahlung für das Abonnement ist nur durch die auf der Homepage angebotenen Zahlungsformen möglich.

5. Widerruf

Der Abonnent kann den Bezug der Libra Premium Signale innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss des Vertrages per Email, Fax oder Post widerrufen. Maßgeblich ist hierbei das Eingangsdatum der Kündigung bzw. der Poststempel. Sollte die Kündigungsbestätigung nicht innerhalb einer Woche beim Abonnenten eingegangen sein, ist dieser verpflichtet, sich mit dem Anbieter in Verbindung zu setzen und ihn darüber zu informieren.

6. Leistungsstörungen, Haftungsausschluss

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und nicht permanent gewährleistet werden. Daher übernimmt der Anbieter keine Gewähr für technische Mängel, die nicht von ihm zu vertreten sind, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Datenbanken und ihrer Inhalte. Auch übernimmt der Anbieter keine Gewähr dafür, dass die von ihm per E-Mail versendeten Informationen beim Kunden durch installierte Spamfiltern herausgefiltert werden und ihn dadurch nicht erreichen. Daher hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass der von ihm eingesetzte Spamfilter entsprechend konfiguriert wird. Des Weiteren haftet der Anbieter nicht für mögliche Schäden, die dem Abonnenten dadurch entstehen, dass er die Premium Signale zur Grundlage eigenverantwortlicher Anlageentscheidungen gemacht hat. Die Aufgabe des Anbieters ist ausdrücklich nur die Bereitstellung von Informationen.

7. Datenschutz

Der Kunde willigt ein, dass seine personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Geschäftszweckes vom Anbieter erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Kundendaten an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Vertragsabwicklung die Übermittlung von Daten erfordern. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Die persönlichen Daten des Kunden werden selbstverständlich vertraulich behandelt, insbesondere nicht zum Zwecke der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung an Dritte weitergegeben.

8. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder die Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung diejenige wirksame Regelung zu vereinbaren, die den mit der unwirksamen Regelung beabsichtigten Zweck am nächsten kommt. Gleiches gilt, sollte der Vertrag eine von den Parteien nicht gewollte Regelungslücke aufweisen.

9. Urheberrecht

Sämtliche Urheberrechte und sonstigen Rechte an der Website inklusive an deren Inhalten, Layout, Quelltext und Software, sind vorbehalten. Die Inhalte dürfen nicht verändert und ohne schriftliche Zustimmung nicht auf anderen Internetseiten oder vernetzten Rechnern genutzt werden. Ferner dürfen die Inhalte nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke vervielfältigt, vorgeführt oder anderweitig verwertet werden. Die Einrichtung eines Hyper- oder eines Inlinelinks von einer anderen Website auf die Website der Libra Invest GmbH ist nur nach schriftlicher Genehmigung erlaubt. Insbesondere ist es unzulässig, ohne vorherige schriftliche Zustimmung die zu diesem Online-Angebot gehörende Website oder deren Inhalte, mittels eines Hyperlinks in einem Teilfenster (Frame) einzubinden oder darzustellen.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das am Geschäftssitz des Anbieters zuständige Gericht.

SCHLIEßEN